Mühldorfer Volksfest mit neuem Festwirt
Die Vorbereitung für das Mühldorfer Volksfest laufen auf Hochtouren. Derzeit ist man mit der Findung des neuen Festwirtes im Unertl-Zelt beschäftig. Pressefoto
Prosepkt Box

Mühldorfer Volksfest mit neuem Festwirt

Wer wird neuer Festwirt im Unertl Festzelt?

Auf eigenen Wunsch und aufgrund der Folgen der Corona Pandemie hat die designierte Festwirtsfamilie Nagl darum gebeten, den Festzeltbetrieb anderweitig zu vergeben. „Aufgrund der Risiken der Corona Pandemie sowie meinem Wunsch mich verstärkt um unseren Stammbetrieb den Hammerwirt zu kümmern, bitte ich die Brauerei Unertl um Rücknahme meiner Bewerbung zur Zulassung für das Weißbierzelt.“, so Holger Nagl, Geschäftsführer Nagl OHG „Ich habe der Stadt Mühldorf und dem Volksfest 30 Jahre lang als Festwirt zur Verfügung gestanden und werde auch weiterhin dem Volksfestfest mit unserer Mühldorfer Alm, die wir weiterhin betreiben, fest verbunden sein. Ich möchte mich bei all unseren Gästen für den guten Zuspruch und die vielen zufriedenen Rückmeldungen am Volksfest bedanken und hoffe, dass wir sie in unserer Mühldorfer Alm weiterhin in der gewohnten Qualität als Mühldorfer Wirt willkommen heißen dürfen.“, so Holger Nagl weiter.

„Wir bedauern den Schritt sehr, da wir dadurch einen sehr engagierten und motivierten Festwirt für unser Unertl Weißbierzelt verlieren, haben aber Verständnis für die Situation von Herrn Holger Nagl“, sagt Stefan Haunberger, Geschäftsführer der Unertl GmbH. „Ich bedauere diese Schritt sehr, habe aber auch für die aktuelle Situation der Wirte Verständnis. Es zeigt sich wieder einmal welche Schäden in der heimischen Wirtschaft Corona hinterlassen hat. Ich freue mich aber, dass uns die Familie Nagl nicht vollständig verloren geht und wir sie in der Mühldorfer Alm auf dem Volksfest weiter begrüßen dürfen.“, so 1. Bürgermeister Michael Hetzl.

„Aufgrund der bestehenden Getränkelieferungsverträge zwischen den Brauereien und der Kreisstadt ist jede Brauerei verpflichtet, auf dem Mühldorfer Traditionsvolksfest ein Festzelt zu stellen und zu betreiben. Den Brauereien ist dabei jedoch ausdrücklich gestattet, dies an einen Unterpächter zu übertragen.“ so Walter Gruber, Volksfestorganisator. Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn und die Unertl GmbH befinden sich bereits im intensiven Austausch zur Nachfolge. Die Gespräche befinden sich bereits in einem sehr fortgeschrittenen Stadium. Die dazu benötigten Unterlagen wurden bereits bei der Kreisstadt Mühldorf eingereicht und werden aktuell geprüft. „Sobald die Verträge unterzeichnet wurden, werden wir zeitnah den neuen Festwirt des Unertl Festzeltes auf dem Mühldorfer Traditionsvolksfest 2022 bekanntgeben,“ so Stefan Haunberger.

Aktualisierung 28.4.2022

Mörz neuer Festwirt im Unertlzelt

Nur fünf Tage nachdem Hammerwirt Holger Nagl als Festwirt im Unertlzelt am Mühldorfer Traditionsvolksfest zurückgetreten war, wurde auch schon ein neuer Festwirt gefunden: Jochen Mörz wird dort vom 26. August bis 5. September 2022 die Gäste verwöhnen. Nagl konzentriert sich am Volksfest nun auf die Mühldorfer Alm. Offiziell vorgestellt wurde Mörz am Mittwochvormittag, 27. April, im großen Sitzungssaal im Mühldorfer Rathaus.

Erster Bürgermeister Michael Hetzl, Volksfestorganisator Walter Gruber, Stefan Haunberger (Geschäftsführer der Unertl GmbH) und Wolfgang Unertl zeigten sich hoch erfreut, dass Mörz innerhalb kürzester Zeit einwilligte. Der neue Festwirt selbst ist ebenfalls euphorisch: „Ich bin seit über 30 Jahren in Südbayern im Geschäft und habe schon immer mit einem Auge aufs Mühldorfer Traditionsvolksfest geschielt. Jetzt freut es mich umso mehr, dass es heuer endlich klappt! Wir werden alles dafür tun, dass sich die Mühldorfer im Unertlzelt wohlfühlen.“

 

Ein Herz für Familien: Mühldorfer Familienpass

Ein wahrer „Cosmic Roundabout“

 

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial