„Sommer in Rosenheim“
Bald ist wieder was los in Rosenheim! Foto: mg
Prospekt-Box Blickpunkt

„Sommer in Rosenheim“

Veranstaltungsreihe bekommt einstimmig grünes Licht des Stadtrats

Der Stadtrat hat in der Sitzung am 24. Juni einstimmig beschlossen, die Rosenheimer Innenstadt nach den Beschränkungen durch die Corona-Pandemie mit einer Veranstaltungsreihe zu beleben. Die aktuellen Corona-Infektionsschutzmaßnahmen sollen dabei selbstverständlich eingehalten werden. Als Veranstalter fungiert die Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH. Diese städtische Konzerntochter richtet auch das Rosenheimer Sommerfestival aus, das heuer Corona-bedingt allerdings ausfallen muss. Derzeit arbeiten Schaustellerverband, CityManagement, Kulturforum und die Stadtverwaltung an einem Programm, das die Menschen wieder unbeschwert in der Innenstadt zusammenbringen und gleichzeitig Schausteller, Kultur- und Kreativwirtschaft sowie den Einzelhandel unterstützen soll. Veranstaltungszeitraum ist vom 18. Juli bis zum 06. September.

Im gesamten Zeitraum laufen die Projekte „Innenstadtbelebung“ mit verschiedenen kulturellen Aktionen im gesamten Stadtgebiet und „Stadtmöblierung“, bei der bis zu 500 Stühle und Sitzgelegenheiten installiert werden. Dazu kommen ab dem 07. August die Angebote des Schaustellerverbandes mit Fahrgeschäften und Gastronomie, bevor Ende August ein StreetArt-Festival geplant ist. Für die Durchführung der gesamten Veranstaltungsreihe und die damit verbundene Unterstützung heimischer Künstler stellt die Stadt Rosenheim insgesamt 200. 000 EUR zur Verfügung. Wie das Programm im Detail aussieht wird derzeit erarbeitet und soll demnächst im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim KW 26

Wasserburg

Wasserburg KW 26

Inntal

Inntal KW 26

Mangfalltal

Mangfalltal KW 26

Inn-Salzach

Inn-Salzach KW 26

Freizeit spezial

Freizeit spezial