Zehnjähriger offenbar von Kuh erdrückt
Foto: Pixabay
Prosepkt Box

Zehnjähriger offenbar von Kuh erdrückt

Feldkirchen-Westerham. Ein zehnjähriger Bub ist am späten Donnerstagnachmittag, 2. Juni 2022, leblos auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham aufgefunden worden. Trotz aller notärztlicher Bemühungen verstarb der Junge am Abend in einem Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache führt die Kripo Rosenheim. Offenbar wurde das Kind von einer Kuh erdrückt.

Gegen 17:45 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle durch Angehörige des Zehnjährigen verständigt, nachdem sie ihn bewusstlos im Stall des Bauernhofs aufgefunden hatten. Im weiteren Verlauf wurde der Bub unter ständiger notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er leider am Abend trotz aller medizinischen Anstrengungen verstarb.

Die Polizeiinspektion Bad Aibling und der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim nahmen zunächst erste Ermittlungen zur Klärung der Todesursache auf, welche nun vom Fachkommissariat 1 fortgeführt werden. Derzeit gehen die Ermittler von einem tragischen Unfallgeschehen aus, bei dem der Bub offenbar durch eine Kuh gegen eine Wand gedrückt wurde und dabei die tödlichen Verletzungen erlitten hatte. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung Dritter liegen derzeit nicht vor.

16-Jährige verstirbt nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach