Panger laufen gegen Deutschlands größte Eiskunstlauf-Talente
Emilia Grader startete in der Kategorie Nachwuchs Mädchen Gruppe B bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften. Foto: MK-Sportfotografie
Prosepkt Box

Panger laufen gegen Deutschlands größte Eiskunstlauf-Talente

Grader und Caprano traten bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften
gegen die nationale Konkurrenz an.

Durch die erfolgreiche Teilnahme bei den Bayrischen Nachwuchsmeisterschaften im November hat der Landesverband Bayern seine aussichtsreichen Nachwuchssportler Aliyah Mai, Emilia Grader und Michelangelo Caprano vom SV Pang zur Deutschen Nachwuchsmeisterschaft in Oberstdorf nominiert.

Für Emilia Grader war es die erste Teilnahme an einer so bedeutenden Meisterschaft. Dem Lampenfieber geschuldet, gelang ihr Doppelaxel hier leider noch nicht, obwohl beim Training und Einlaufen jeder gelandet wurde. Mit schnellen Level 3 Pirouetten und einem schönen Programm stand sie nach dem Kurzprogramm auf Rang 14 in einem starken Teilnehmerfeld von 23 Startern. Nach der Kür belegte sie einen guten 17. Platz in der anspruchsvollen Kategorie Nachwuchs Mädchen Gruppe B. Aliyah Mai musste leider krankheitsbedingt absagen.

Bei den Nachwuchs Jungen ging Michelangelo Caprano an den Start. Für sein junges Alter lief er sein Kurzprogramm mit technisch sehr schwierigen Elementen. Der Doppelaxel sowie der Dreifachsalchow wurden mit je einem extra Bonuspunkt zusätzlich belohnt. Diese werden laut Regelwerk vergeben, wenn schwierig ausgeführte Sprünge im Nachwuchsbereich gezeigt werden. Nach diesem sturzfreien Lauf, auf die Musik von „Spiel mir das Lied vom Tod“ von Ennio Morricone, lag er auf einem hervorragenden fünften Platz und war somit bester bayerischer Läufer. In der Kür machte er leider einige Fehler. Trotzdem meldete er sich mit einem 9. Platz im Gesamtergebnis in dieser Saison nach einem Jahr der Verletzungen stark zurück und gibt große Hoffnung für weitere Top 10 Platzierungen für den SV Pang.

Pressemitteilung SV Pang Abteilung Eiskunstlauf

 

Kinder- und Malbuch „Hermanns Welt“: Eine Schnappschildkröte blickt über den Teichrand

 

Bewusst genießen mit regionalen Produkten -Werbung-

 

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt