Gars a. Inn: Eine Perle der sommerlichen Erholung
Unser Foto zeigt Renate Speckmaier mit ihrer Tochter. Foto: Reiterhof Speckmaier / Das Landschaftsfoto zeigt Au a. Inn. Foto: Ferdinand Wimmer
Prosepkt Box

Gars a. Inn: Eine Perle der sommerlichen Erholung

Die Marktgemeinde Gars a. Inn hat sich in den letzten Jahren zu einer familien- und seniorenfreundlichen Kommune entwickelt.

Idyllisch in eine schützenwerte Landschaft gebettet, lässt sich in Gars ein größeres Gewerbegebiet nicht verwirklichen. So sind die Bürgerinnen und Bürger oftmals auf auswärtige Arbeitsplätze angewiesen. Umso erfreulicher, dass die liebenswerte Gemeinde so gerne angenommen wird und sich als traumhaft am Inn gelegener Wohn- und Schulstandort längst etabliert hat. Seine Einwohnerinnen und Einwohner schätzen nämlich gerade diese Ruhe und die zahlreichen Möglichkeiten, die sich hier für eine erholsame Freizeit eröffnen. Nicht umsonst nennt man die Gars auch „Die Perle am Inn“.

In den Sport-, Musik-, Schützen-, Obst- und Gartenbauvereinen usw. findet sich für jeden Geschmack eine passende Freizeitgestaltung. Das rege Vereinsleben ist zudem ein Garant für den Wohlfühlfaktor in der Gemeinde. Lebt man hier, so genießt man bei zahlreichen Brauchtumsfesten die Vorzüge der bayerischen Lebensart und ein gemütliches Beisammensein.

Gars auf dem Rücken der Pferde
Auf dem Reiterhof Speckmaier leben die Pferde glücklich und zufrieden inmitten der wunderschönen Natur. Pünktlich zu den Sommerferien ermöglicht der Hof den Schulkindern jedes Jahr ein intensives Erlebnis mit den Tieren. Die zwei Freundinnen Renate Speckmaier und Christiane Metzner bieten, im Rahmen des Garser Ferienprogramms, Pferdewanderungen an. „Der Kontakt mit den Pferden stärkt das Selbstvertrauen der Kinder. Sie lernen, ihre Kräfte einzuschätzen und erleben einen schönen Tag mit uns auf dem Reiterhof“, so Renate Speckmaier. Da gehört auch dazu, das Pferd schön sauber zu striegeln vor dem Reiten. „Die Route ist durch den Wald und natürlich vom Wetter abhängig. Bei Kindern, die noch nie geritten sind, reiten wir auf dem Reitplatz. Danach versorgen wir gemeinsam die Pferde und die Kinder bekommen Brotzeit und Getränke“, erzählt Christiane Metzner. Mitnehmen müssen sie lediglich einen Fahrradhelm und feste Schuhe. Ach ja, Hasen gibt es auch noch. Die werden von den Kindern versorgt und freuen sich schon jetzt auf Streicheleinheiten.

Der nächste Termin für eine Pferdewanderung für Kinder von 6 bis 12 Jahren ist am Freitag, 27. August, von 10 Uhr bis 14 Uhr. Treffpunkt: Reiterhof Speckmaier, Reithut 4, 83536 Gars a. Inn. Anmeldung unter Telefon 08073/9161601 (AB), Unkostenbeitrag ist 12 Euro/Kind. Die Einnahmen werden an den Familienstützpunkt Gars/Reichertsheim gespendet.  Nina Bufalino

Ein liebevoller Streifzug durch Mühldorf a. Inn

Waltraud Hangl – Mit dieser Frau möchte man gerne durch Havanna tanzen! -Werbung-

Franzis süße Geschichte zergeht uns auf der Zunge – Werbung –

“Batman” auf unerschütterlicher Mission in Oberbayern

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Wasserburg

Wasserburg

Freizeit Spezial

Freizeit Spezial

Inntal

Inntal

Traditionsvolksfest

Traditionsvolksfest

Mangfalltal

Mangfalltal

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt

Inn-Salzach

Inn-Salzach