MIR lebt Musik! Lebst Du mit?
Manfred Lenz, Vorstand der MusikInitiative Rosenheim e. V. Pressefoto
Prosepkt Box

MIR lebt Musik! Lebst Du mit?

Die MusikInitiative Rosenheim e. V.  (MIR) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Musikszene in Oberbayern. Jetzt wird eine neue Geschäftsführung gesucht.

Nina Bufalino im Gespräch mit Manfred Lenz, Vorstand der MusikInitiative Rosenheim e. V.  

Frohes Neues Jahr, lieber Manfred! Die Förderung der regionalen Musikszene in Coronazeiten ist aktuell eine fette Herausforderung. Ihr nutzt diese zwangsauferlegte, nennen wir sie mal liebevoll „Klangpause“, um euer Team neu zu strukturieren und sucht einen neuen Geschäftsführer*in.
So ist es. Uwe, unser bisheriger Geschäftsführer, der auch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig war, verlässt uns aus persönlichen Gründen und wir werden die Position der Geschäftsführung, natürlich mit einer finanziellen Vergütung, neu besetzen.

Wer sich jetzt darüber wundert, dass Du die finanzielle Vergütung hervorhebst, der sollte wissen, dass bei euch auch viele Mitarbeiter im Ehrenamt beschäftigt sind. Handelt es sich eigentlich um einen Vollzeitjob?
Nein, in der aktuellen Lage sowieso nicht. Die Arbeit kann unser neuer Geschäftsführer*in im Homeoffice und bei freier Zeiteinteilung managen. Meinst Du, ich sollte meinem Leben etwas mehr Allegro verpassen und mich gleich mal bei Dir bewerben?

Geschäftsführerin klingt zunächst nicht schlecht. Was verbirgt sich denn dahinter, was wären meine Aufgaben und was sollte ich mitbringen?
Ganz wichtig: die Liebe zur Musik! Natürlich wäre es cool, wenn der oder diejenige selbst Musiker*in wäre – aber das muss nicht sein. Organisieren muss man in diesem Job können, die Fäden in der Hand halten. Wir veranstalten, wenn die Welt wieder „im“ Takt ist, drei Festivals im Jahr, Kultur im Park, Musik am Salinplatz, Musikflohmärkte, Workshops und und und – da fällt eine Menge Arbeit an. Das geht los mit der Locationsuche, dann müssen Plakate gedruckt werden, dazu die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem müssen Zuschüsse und Fördergelder beantragt werden. Wie Du siehst, da rührt sich schon was.

Oh ja, mir wird schon ganz schwindelig. Bleibt da noch Platz für eigene Ideen?
Schwindelig muss es keinem werden, denn ich bin ja auch noch da und für alle Fragen offen. Vielleicht sollte ich statt Geschäftsfürer*in einfach Mitarbeiter sagen, denn wir halten hier alle zusammen, keiner von uns ist perfekt und es gibt für alles eine Lösung. Der Job soll Spaß machen! Und natürlich ist da Platz für eigene Ideen – nur so bleibt unsere Musikszene lebendig!

Na dann, auf geht´s, liebe Musikfreaks und Organisationstalente – der Manfred freut sich auf Zuschriften und Anrufe und wir uns darauf, das neue Teammitglied der MusikInitiative Rosenheim e. V. schon bald hier vorzustellen!

Bewerbungen von Interessent*innen nimmt Manfred Lenz (Vorsitzender) hier entgegen: Telefon 08031.91260 oder 0179.3668307, oder per E-Mail: hallo@musikinitiative.com oder lenz@musikinitiative.com.

„Wenn die Menschheit sich komplett vergisst. Und Du des oanzig Wahre bist – I bleib Optimist.“

Mister Rotation bereichert Wasserburg mit Vinyl Kultur!

Wir packen den “Mensch dahinter” für Sie in Worte! -Werbung-

Rosenheimer Slackliner stellt in Mexiko einen neuen Weltrekord auf

Redaktion und „Schönmacherei“: Recherchieren, texten, aufhübschen und Neugestaltung

Alpin FM: Mehr boarisch im Radio

Aktuelle Ausgaben

Rosenheim

Rosenheim

Wasserburg

Wasserburg

Inntal

Inntal

Mangfalltal

Mangfalltal

Inn-Salzach

Inn-Salzach

Freizeit spezial

Freizeit spezial

Mühldorfer Wochenblatt

Muehldorfer Wochenblatt